• Leistungen

    Craniomandibuläre Dysfunktion

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

Dies bezeichnet eine Funktionsstörung des Kausystems. Es beschreibt die Fehlfunktion der einzelnen Gelenkspartner:

Cranium: Schädel
Mandibula: Unterkiefer
Dysfunktion: Fehlfunktion

Präzision der Biomechanik

Eine geringe Abweichung (im Millimeter Bereich) im Kiefergelenk, zwischen Ober- und Unterkiefer reichen schon aus, um Folgeschäden sowie Schmerzen zu verursachen. Diese gestörte Funktion des Kausystems kann ernsthafte ganzheitliche Gesundheitliche Probleme hervorrufen.
Hier finden sich enge verknüpfungen zu Muskeln,Nerven im Kopf, Wirbelsäule und weitere Organe. Das führt zu Beschwerden im Skelett- und Bewegungsappart und umgekehrt.

Ursachen der CMD

  • Bruxismus (starkes Zusammenpressen der Zähne)
  • Zähneknirschen
  • Stress oder Traumata
  • Fehlbiss
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.